Pflege
Stelle

Immer gesucht

Wir suchen immer liebevolle und erfahrene Pflegestellen, die unseren Schützlingen das ABC des Hundealltags beibringen, sie liebevoll betreuen und auf ein Leben in einer Familie vorbereiten.

Wie wird man Pflegestelle?

1. Schritt

Bei Interesse füllen bitte Sie zunächst das Formular auf dieser Seite aus.

Sobald wir den ausgefüllten Fragebogen erhalten haben, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf.

2. Schritt

Wir möchten Sie gerne kennenlernen, um wichtige Fragen zu besprechen und um uns davon zu überzeugen, dass es der zukünftige Pflegehund gut bei Ihnen haben wird.
Uns ist auch wichtig, dass Sie wissen, welche Aufgaben und Pflichten auf Sie zukommen werden.

3. Schritt

Ist alles positiv verlaufen, schließen wir mit Ihnen einen Pflegevertrag ab, der die Rechte und Pflichten der Pflegestelle regelt.

Dann planen wir den Transport des Hundes. Das mögliche Datum wird mit Ihnen besprochen.

Ankunft

Ab Ankunft in Deutschland stehen wir Ihnen für Fragen natürlich immer zur Seite.
Sie sind nicht alleine und wenn es Probleme gibt, versuchen wir zu helfen.

Kosten

Die Kosten der Ausreise werden über Spenden finanziert. Wir übernehmen die Tierarztkosten.
Die Kosten für Futter und Hundesteuer werden von den Pflegestellen übernommen.

Vermittlung

Gibt es Adoptions-Interessenten, setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung um zu besprechen, wann und wo die Interessenten Ihren Pflegehund kennenlernen können.

Fragebogen für Pflegestellen

Alternativ möglich wäre:
Grösse
Geschlecht
Wie wohnen Sie?
Sind Haustiere erlaubt?
Ist es gewährleistet, dass der Hund für die erste Zeit nicht alleine bleiben muss?


Bevor Sie das Formular absenden müssen Sie die Verwendung von Cookies erlaubt haben!

Wenn Sie der Verwendung von Cookies nicht explizit zugestimmt haben, kann das Formular aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht an uns übermittelt werden und Sie erhalte eine Fehlermeldung.

Wenn Ihr Pflegehund da ist...

Ist Ihr Pflegehund bei Ihnen, bitten wir um einen kleinen Pflegestellen-Bericht mit dem wir ihn auf unserer Website und auf unserer Facebookseite vorstellen können.

Auch aktuelle Bilder sind für die Weitervermittlung sehr hilfreich. Bitte informieren Sie uns auch über Lernfortschritte und andere neue Entwicklungen, damit der Bericht über Ihren Pflegehund immer aktuell ist. Je besser die Information, desto einfacher ist es, das wirklich passende und endgültige Zuhause für ihn zu finden.

Wir beantworten
gerne Ihre Fragen!